+48 41 331 10 31      +48 607 66 88 24 mark@ekofiber.com.pl

VIND

VIND

VIND ist das zweite Zellulosegranulat in unserem Angebot, das sich in seinen Parametern von EKOFIBR unterscheidet. Bei einem geringeren Imprägnierungsgrad der Fasern hat es eine geringere Wärmeleitfähigkeit (λ= 0,039) und einen höheren volumetrischen Wirkungsgrad (25 kg/m3 bei einer losen Schüttung).

ANWENDUNG

VIND wird in großem Umfang für die Wärmedämmung verschiedener Bauwerke verwendet, unabhängig von den verwendeten Baumaterialien und dem Verwendungszweck, von Einfamilienhäusern und landwirtschaftlichen Gebäuden über Industrie- und Sportanlagen bis hin zu großen Wohnblocks und religiösen Gebäuden.

TECHNISCHE DATEN

VIND loses Wärmedämmmaterial auf Zellulosebasis
Zweck und Anwendungsbereich des Bauprodukts: Wärmedämmung von Gebäuden
Technische Spezifikationen: PN-EN 15101-1:2013
Deklarierte technische Eigenschaften des Bauprodukttyps:

  • Wärmeleitfähigkeit λ = 0,039 [w/m*k]
  • Klassifizierung des Brandverhaltens E (PN-EN 13501-01)

Schüttdichte:

  • sichtbare Wärmedämmung in horizontalen und mäßig geneigten Trennwänden ≤10o :
    – 26÷28 [kg/m3] für Wärmedämmung bis 25 cm Dicke,
    – do 38 [kg/m3] für Wärmedämmung mit größeren Dicken.
  • Wärmedämmung zum Füllen von geschlossenen Räumen in Flachdächern (≤10o) und Deckenkonstruktionen sowie in Bogen- oder Schrägdächern (>10o) 42÷60 [kg/m3],
    – Wärmedämmung, die geschlossene Räume in Innen- und Außenwänden ausfüllt 50÷60 [kg/m3],

Setzung durch lockere Ruhe auf horizontalen Flächen:

  • für Wärmedämmstärke bis 25 cm – 10%,
  • für dickere Dicken – 15%.
Frequenz [Hz] Hoher Schallabsorptionskoeffizient
125 0,42
250 0,67
500 0,71
1000 0,75
2000 0,83
4000 0,83

Physikalisch-chemische Eigenschaften

  • maximale Feuchtigkeit unter Wahrung des Werts λ – 23%,
  • natürliche Änderung der Feuchtigkeit im Laufe des Jahres – 11 ÷ 17%
  • Wert des Diffusionskoeffizienten (bei einer Dichte von 47,5 kg/m3) d = 520 * 10-4 [g/h*m*hPa],
  • Wert des Diffusionswiderstandskoeffizienten (bei einer Dichte von 47,5 kg/m3) – m = 1,4,
  • spezifische Wärme (bei einer Feuchtigkeit von 1850 [J/kg*K],
  • pH-Wert – ca. 7

Zulassungen und Atteste

Dokumente, auf denen der VIND-Wärmedämmstoff basiert:

Nordiska Ekofiber Polska Sp. z o.o. als Hersteller von loser Zellulose-Wärmedämmung mit dem Handelsnamen VIND, teilt mit, dass im Hinblick auf die polnische Norm PN-EN 15101-1 „Wärmedämmstoffe für Gebäude. Lose gefüllte Zellulose-Dämmstoffe (LFCI), die an Ort und Stelle geformt werden. Teil 1: Spezifikation von Produkten vor der Anwendung“.

Die von der Polnischen Norm erfassten Bauerzeugnisse müssen keine technische Zulassung in irgendeiner Form besitzen.